Navigationslinks überspringen
Kontakt
So finden Sie uns
Historie
Impressum
Haftungsausschluss
AGB
Navigationslinks überspringenStartseite > Über uns > AGB
§ 1 Allgemeines

a) Abweichungen von diesen Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, insbesondere die Geltung von Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung. Im Übrigen führen wir sämtliche Geschäfte nur unter Zugrundelegung der nachstehend aufgeführten Bedingungen durch.

b) Unsere Angebote sind freibleibend. Bestellungen sind für uns nur verbindlich, sobald wir sie bestätigen oder ihnen durch Übersendung der Ware nachkommen. Mündliche Nebenabreden gelten nur, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

Die eventuelle Rechtsunwirksamkeit einzelner nachfolgender Bestimmungen beeinträchtigt die Rechtsverbindlichkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht und auch nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages.

§ 2 Lieferungs- und Gefahrenübergang

a) Mit der Übergabe der Ware an den Spediteur oder den Versandbeauftragten, spätestens jedoch mit dem Verlassen unseres Betriebsgeländes, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Käufer über. Dies trifft auch zu, wenn Lieferung mit Frachtvergütung oder frachtfreie Lieferung vereinbart worden ist. Dies gilt auch für Teillieferung. Verzögert sich die Abnahme aus Gründen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über.

b) Solange der Käufer mit einer Verbindlichkeit Wilms gegenüber im Rückstand ist, ruht unsere Lieferverpflichtung.

c) Bei schuldhafter Überschreitung einer vereinbarten Lieferfrist ist Lieferverzug erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist gegeben. Die Nachfrist muss mindestens 14 Tage betragen.



§ 3 Liefervorbehalt

Wir liefern solange der Vorrat reicht. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland.



§ 4 Vertragsschluss

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden. Sie erhalten eine Bestätigungs E-Mail mit der Überschrift "Wilms Online-Shop Bestellung" in der alle relevanten Daten Ihrer Bestellung zu finden sind. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Bestellbestätigung zustande.



§ 5 Zahlung

a) Sämtliche Preise verstehen inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Porto und Verpackung.

b) Die Bezahlung der Ware erfolgt wahlweise per Vorkasse oder per Nachnahme. Bei der Zahlung per Nachnahme entstehen weitere Kosten durch die Deutsche Post AG.

c) Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Wir schliessen eine Haftung bei Verlust aus.

d) Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag so schnell als möglich, da wir Ihnen die Ware erst nach Zahlungseingang auf unserem Konto ausliefern. Sollten wir bis 10 Werktage nach Eingang Ihrer Bestellung noch keinen Geldeingang bei uns verzeichnen, wird Ihre Bestellung automatisch storniert.



§ 6 Gewährleistung

a) Sämtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen, zu rügen. Die Frist beginnt mit dem Eingangstag der Ware beim Käufer.

b) Soweit die Geschäfte unter § 377 HGB fallen, gilt die vorstehende Regelung auch für nicht erkennbare und verdeckte Mängel. Die Untersuchungspflichten nach § 377 HGB bleiben in jedem Falle bestehen.

c) Alle Angaben über Eignung, Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte, technische Beratung und sonstige Angaben erfolgen nach bestem Wissen, befreien den Käufer jedoch nicht von eigenen Prüfungen und Untersuchungen. Unsere Haftung ist in jedem Falle auf Vorsatz beschränkt.

d) Unsere Gewährleistungsverpflichtung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung, Wandlung, Minderung oder Nachbesserung.

e) Weitergehende Ansprüche, insbesondere wegen Folgeschäden, sogenannter positiver Vertragsverletzung oder Verschulden beim Vertragsschluß, unerlaubter Handlungen oder zugesicherter Eigenschaften sind ausgeschlossen. Dies gilt auch, wenn gesetzliche Vertreter, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen handelten. Die Haftung beschränkt sich in allen Fällen auf den Warenwert.

h) Alle Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.



§ 7 Eigenschaften des Holzes

Holz ist ein Naturstoff, seine naturgegebenen Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind daher stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer bei allen von Wilms hergestellten Produkten seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu berücksichtigen. Gegebenenfalls hat er fachgerechten Rat einzuholen.



§ 8 Eigentumsvorbehalt

a) Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Forderungen bleiben die verkauften Waren im Eigentum der Firma Wilms.



§ 9 Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

Dem Verbraucher i.S.d. § 13 BGB steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb von zwei Wochen die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Der Widerruf kann in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an: Wilms GmbH, Im Glanetal 6, 49152 Bad Essen; Fax +49 (0) 5427 / 9423-73; E-Mail: hygiene@wilms.com

Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßem Gebrauch sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn, die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen. Wertminderungen können vermieden werden, wenn die Waren sorgfältig behandelt wird.



§ 10 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle aus diesem Vertrag oder damit in Zusammenhang stehenden Verbindlichkeiten ist 49152 Bad Essen - Barkhausen. Alleiniger Gerichtsstand für die aus diesem Vertragsverhältnis sich ergebenen Streitigkeiten ist Osnabrück. Die Parteien vereinbaren, dass ausschließlich deutsches Recht anwendbar ist, insbesondere internationale Kaufrechtsgesetze keine Anwendung finden sollen.



§ 11 Gültigkeit der Bedingungen

Sollte eine oder mehrere dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine Ersatzregelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis der weggefallenen Klausel am nächsten kommt.

Navigationslinks überspringen
Impressum
AGB
Kontakt