Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr erfahren

Aktuelles


Wärmebehandlung für Frachtinhalte

September 2018

Vom 1. September 2018 bis zum 30. April 2019 (Abfahrt) haben Australien und Neuseeland eine Behandlungspflicht von Seefrachtsendungen angekündigt (Begasung / Wärmebehandlung), um die Einfuhr der marmorierten Baumwanze in das heimische Ökosystem zu verhindern, da diese der Landwirtschaft erheblichen Schaden zufügen kann.

Die Gustav Wilms oHG ist auf die umweltfreundliche Technik der Wärmebehandlung zur Abwehr von Baumwanzen in Ladungen spezialisiert. In zwei Wärmekammern werden Ihre Frachtinhalte behandelt.


Informationen zu den betroffenen Warengruppen finden Sie hier:

Seasonal measures for Brown marmorated stink bug (BMSB)

Information für HPE-Mitglieder und deren Kunden

Holzpaletten

Kehrseite des Wirtschaftsbooms. Paletten sind ausverkauft

Januar 2018

Unter der Überschrift „Abgeräumt“ berichtete gestern die WELT AM SONNTAG über die aktuell steigende Nachfrage nach Holzpaletten und die Verknappung der Ladungsträger aufgrund des anhaltenden Wirtschaftswachstums. Der Artikel ist rund um die Feiertage entstanden und wir haben bewusst die Chance genutzt, nicht nur auf die hohe Nachfrage, sondern auch auf den Anstieg der Beschaffungskosten hinzuweisen.


Mehr zum Thema:

Welt am Sonntag: Abgeräumt

n-tv.de: Folge des Wirtschaftsbooms. Paletten sind ausverkauft

focus.de: Firmen müssen Aufträge absagen: In Deutschland werden die Europaletten knapp

Holzpaletten

ISPM-15 Beanstandungen aus China

Januar 2018

Die chinesischen Behörden beschweren sich erneut über nicht behandelte bzw. fehlerhaft markierte Holzverpackung. Insgesamt 236 Sendungen alleine aus Deutschland entsprachen im ersten Halbjahr 2017 nicht den ISPM 15-Vorschriften und wurden deshalb vernichtet oder zurückgeschickt. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die beteiligten Verbände mit dem beigefügten Rundschreiben aufgefordert, die Mitgliedsbetriebe auf die Einhaltung der Vorschriften hinzuweisen. Besonders viele Beanstandungen betrafen übrigens die Automobilindustrie bzw. Zulieferindustrie und viele Firmen sind wohl auch schon früher aufgefallen. Bitte achten Sie bei Exportverpackungen nach China unbedingt auf die Einhaltung der Vorschriften!

Markierung der Holzverpackung

Strengere Einfuhrvorschriften USA

November 2017

Mit Wirkung vom 1. November 2017 verschärfen die USA die Einfuhrvorschriften für Holzverpackungen. Wie der amerikanische Zoll und Grenzschutz mitteilt, werden Verstöße gegen die ISPM15-Vorschriften ab diesem Zeitpunkt deutlich strenger sanktioniert: Nicht behandelte Verpackungen, fehlerhafte Markierungen bzw. Schädlingsbefall im Holz werden nicht nur zurückgeschickt, sondern darüber hinaus mit Strafen in Höhe des Wertes der eingeführten Ware belegt. Vor dem 1. November wurden solche Strafen nur nach fünfmaligem Verstoß ausgesprochen. Bitte achten Sie bei Warenlieferungen in die USA auf diese neuen Bestimmungen.

Den Wortlaut der Regelung finden Sie in dem beigefügten Dokument:

Updated Wood Packaging Material Penalty Guidance

Zollbeamte

Sicher um die ganze Welt

Juni 2016

Seit 2013 ist Wilms zertifiziert nach dem „HPE-Standard“, denn Ihre Güter verlangen nach Verpackungen, die dem Wert der Güter gerecht werden und deren sicheres Ankommen garantieren.

Unternehmen mit dem Qualitätssiegel HPE-CERTIFIED CUSTOM PACKAGING genießen weltweit große Anerkennung für individuelle und sichere Transportverpackungen.

HPE-CERTIFIED CUSTOM PACKAGING setzt konsequent und nachhaltig auf den Naturstoff Holz. Dieser ist - nach IPPC behandelt- weltweit als Verpackungsmaterial akzeptiert. Seine neutrale CO2-Bilanz, seine hohe Festigkeit und seine individuellen Eigenschaften machen ihn zum optimalen Verpackungsmaterial, um Ihre Produkte beim Transport rund um den Globus zu schützen.

Unsere Verpackungen sind harte Nüsse! Gerne planen wir auch Ihr Gut - sprechen Sie uns an!

HPE-Logo

Ein Kunstwerk hebt ab!

September 2015

Um die Marmorskulptur eines Schweizer Künstlers im Garten der Besitzerin in Osnabrück erstrahlen zu lassen, begleiteten wir das Kunstwerk auf seinem abenteuerlichen Weg aus Düsseldorf. Eine Zerlegung der rund 3 Tonnen schweren Skulptur, deren Einzelteile nur an einigen Punkten durch Steckverbindungen und Klebstoff miteinander verbunden sind, war von Kunstexperten vorab bereits ausgeschlossen worden. Daher musste sie den Umzug aus einem Düsseldorfer Park im Ganzen antreten, wo sie trotz der Unwägbarkeiten unbefestigter Rasenflächen und der Tücken von Material und Geometrie sicher von unseren erfahrenen Verpackern in einem Verschlag verstaut werden konnte. Ein Radlader, ein LKW und schließlich ein großer Autokran halfen mit, das Ziel – eine betonierte Betonplatte im Garten der Kunstliebhaberin - punktgenau und vollkommen unbeschadet zu erreichen. Eine beeindruckende Leistung von allen Beteiligten!

Foto

Eine Holzpalette verursacht im Laufe ihres Lebenszyklus um 25% weniger Umweltbelastungen als eine Kunststoffpalette!

Juni 2015

Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Studie des niederländischen Instituts für Baubiologie und Ökologie. Von dem erneuerbaren Rohstoff, den niedrigen Energiekosten in der Produktion bis hin zu den Recyclingmöglichkeiten… die Holzpalette bietet viele ökologische Vorteile. Die wichtigsten Fakten auf einen Blick finden Sie in der kurzen Zusammenfassung

Foto

Aktueller Hinweis der IHK: Bestimmungen unbedingt einhalten!

April 2015

Beachten Sie beim Einsatz von Holzverpackungen bitte unbedingt die Bestimmungen des Einfuhrlandes. Speziell die chinesischen Behörden weisen auf zahlreiche Beanstandungen hin. Achten Sie daher unbedingt auf eine ordnungsgemäße Behandlung der Ladungsträger nach IPPC! [mehr]

Foto

Aus "Verpackung nach HPE-Standard" wird "HPE-Certified Custom Packaging"

Oktober 2013

Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung e.V. hat neues Logo für Verpackung nach HPE-Standard entwickelt.
Presse Information

Wir dürfen dieses Logo führen!

Zertifikat

Foto

Vom Sägewerk zum Spezialisten für Luftfracht

Juli 2013

Bad Essener Firma Wilms beweist Innovationsfähigkeit und bleibt doch ihrem Kerngeschäft Holzverarbeitung treu.

Wittlager Kreisblatt vom 31.07.2013

Foto

Wir produzieren mit Ökostrom

Juli 2013

In der gesamten Produktion verwenden wir ausschließlich Ökostrom. Durch den Bezug von ENTEGA Ökostrom NATURpur vermeiden wir jährlich die Entstehung von ca. 200 Tonnen des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid (C02) und leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Zertifikat

Mehr auf www.entega.de.

Foto

Die Gustav Wilms oHG unterstützt die Aktion "Gemeinsam für den Sport"

Juni 2013

Immer mehr Studien belegen die positiven Auswirkungen von Sport und Bewegung bei Kindern und Jugendlichen. Es werden dabei nicht nur Entspannung und Gewichtsregulation begünstigt, sondern die regelmäßige Bewegung fördert zudem das geistige Potenzial.

Um neue Materialien zur Förderung der Bewegungskoordination anzuschaffen spendet die Gustav Wilms oHG gerne einen Beitrag an die Grundschule Lintorf, damit die Schüler bessere Möglichkeiten im Sport- und Bewegungsangebot nutzen können.

Foto